aufgewogen (2) #3

2. Juli 2015 · 1 comment

Das Nougatbaby, das wächst ganz tapfer und fleißig vor sich und ist kein Stückchen wachstumsverzögert und beruhigt mich damit sehr. Montag zeigte es sich pumperlgesund, in Startposition aber ohne jegliche Startambitionen und mit stolzen 2780 Gramm.
Also wenn es nach mir ginge, dann wäre nächsten Dienstag immer noch der perfekte Tag um auf diese Welt kommen…

aufgewogen 2780Gramm Kopie

Der kleine Mann, als stolzer großer Bruder lies es sich dann natürlich nicht nehmen das Nougatbabygewicht zu präsentieren – nur das mit dem Halten der 28 Tafeln, das wollte einfach nicht mehr klappen.

aufgewogen #1
aufgewogen #2

{ 1 comment }

Juli

1. Juli 2015 · 0 comments

noch 22 Tage – gewünscht noch 6 Tage

Der Geburtsmonat vom Nougatbaby ♥.

Mein liebes Kind, Du wirst nicht 9 Tage zu spät kommen und ein Augustbaby werden, nein. Dein Monat ist der Juli!

{ 0 comments }

Panik? Nö!!

30 Juni 2015

noch 23 Tage – gewünscht noch 7 Tage Das ist absolut nicht mehr viel und trotzdem, ich habe irgendwie die Ruhe weg oder verliere mich in unwichtigen Details. Kliniktasche, Tasche für den kleinen Mann, Babywäsche sortieren und waschen, Nestbauputzen, vorkochen, Babybayaufbauen, letzte aber überaus wichtige Dinge besorgen…alles Fehlanzeige. Statt dessen nähe ich Puppenschiebermützen, gehe Cafe [...]

weiterlesen …

Geschützt: Bauchbild (2) 37. SSW

28 Juni 2015

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

weiterlesen …

ET-Tipprunde (2)

24 Juni 2015

Das für mich spannendste im Moment überhaupt ist, wann das Nougatbaby sich auf seinen Weg machen wird?? Seit mein Mut für diesen zweiten Herzenswunsch ausreicht bin ich überzeugt, das dieses zweite Wunschkind entweder vor 36+0 kommen wird oder aber entgegen aller Prognosen keinen Tag zu früh kommen wird sondern eher zu spät. Woher dieses Gefühl [...]

weiterlesen …

noch immer namenlos

23 Juni 2015

Seit Wochen warte ich sehnsüchtig auf den Spielplatzruf, der uns den Erstnamen für das Nougatbaby bringen wird und am Sonntag war es eigentlich so weit. Wir waren auf einem Hoffest und ein Papa rief seinen Sohn und ich hörte den Namen und er war es. Ich versuchte unauffällig zu jubilieren und war erleichtert – leider [...]

weiterlesen …