Frankfurt Marathon

26. Oktober 2009 · 31 comments

Was ein Tag, Marathon-Tag in Frankfurt und was für ein schöner Tag!
Von endlos vielen gelben Mützen, mindestens genauso vielen grünen Shirts und einem Dieter der kein Gerd ist, einem pink-Kompressionsstrumpf-begeisterten Pienznäschen und zwei Bloggroupies die einen wunderschönen gemeinsamen Tag hatten.

Das blau blinzelt zwischen den Wolken mehr als einmal hervor, die Sonne scheint für uns Zuschauer angenehm und heute ist Marathon in Frankfurt. Weit angereist kam das Evchen und dann brachte uns unser ♥-Privattransfer direkt an die Strecke und das Abenteuer Marathongucken ging los.

Marathonallerlei

gelbe Mützen aber keine auf Martins Kopf
Die ganz schnellen fliegen an uns vorbei, wir treffen Pia und halten nach gelben Mützen Ausschau, weil Martin eine trägt. Nie habe ich gedacht das es so viele gelbe Mützen geben könnte … dann kommt er, grinst und winkt in die Kamera und schon ist er vorbei.

Martin

grün, grün, grünLeider haben wir ihn nicht mehr bei Kilometer 41 entdeckt und so richten wir irgendwann unseren Blick in Gerd´s Richtung und konzentrierten uns auf die Farbe grün. Es dauert, unser Gerechne ist nicht unbedingt zuverlässig und auch hier ist es unvorstellbar wie viele grüne Shirts es gibt. Ich kam immer mehr zu der Überzeugung das Gerd eigentlich ein Dieter ist und schon an uns vorbei gelaufen sei und dann, dann kam der Moment wo GerDiro kam. Er grinst, winkt und zieht mit den Worten „das ist sch… anstrengend“ an uns vorbei.

Gerd bei Kilometer 35

Wir wechseln wieder die Seite und halten Ausschau nach dem Grün welches Gerd seines ist und dann, dann sagt Eva da kommt er und ich gucke und gucke und ja, Gerd ist da! Nur noch 1,2 Kilometer und dann, dann ist er Marathoni!

Gerd fast im Ziel

Herzlichen Glückwunsch an jeden einzelnen der ins Ziel gelaufen ist – ihr seid alle Helden!


Kann mir vielleicht jemand verraten ob es einen Trick oder ein Plugin gibt um Fotos schöner anordenen zu können? So sieht das ja sehr bescheiden aus …

{ 30 comments… read them below or add one }

Hannes Oktober 26, 2009 um 01:48

Richtig schöne Eindrücke von dem Marathon – scheinbar nicht nur für die Läufer sondern auch von eurer Seite ein voller Erfolg!

Antworten

Blumenmond Oktober 26, 2009 um 07:01

Schöne Bilder, schön beschrieben. Groupen macht auch Spaß.

Antworten

Anett Oktober 26, 2009 um 10:18

Man sieht schon, ihr hattet auch euren Spaß. Super…an der Strecke stehn hat auch was. :tongue1:

Antworten

Evchen Oktober 26, 2009 um 10:21

Hachja, sehr schön war`s, spannend, aufregend, eindrucksvoll! Und Du hast mal wieder so schöne Momente eingefangen, Liebes. :heart:

Das übernehme ich mal: Groupen macht Spaß! :-D

Antworten

Stefan Oktober 26, 2009 um 10:43

Das klingt wirklich so, als hättet ihr alle viel Spaß gehabt.
Bei schönem Wetter mit einem Käffchen und “personalisiertem Motivationschild” an der Strecke stehen, nach den Helden Ausschau halten und die Stimmung genießen hat ja auch was.

Die pinkfarbenen Kompressionsstrapse wären allerdings nichts für mich.
Noch nicht einmal (oder besser: erst recht nicht) falls ich irgendwann nochmal in Köln laufe. ;-)

Antworten

salli Oktober 26, 2009 um 11:49

Klasse, danke für die vielen, schönen Fotos. Diese Serien finde ich super.
Das muss ein schöner Tag gewesen sein, die Fotos sehen jedenfalls nach richtig viel Spaß aus.
Ist das Marzi oder Champi, die das Schild nochmal mit einem speziellen Katzengruß segnet? ;-)

Antworten

Indy Oktober 26, 2009 um 12:26

was für chicke Socken ;-)

Antworten

Bernd Oktober 26, 2009 um 14:55

Schöne Bilder und schöne Eindrücke, den Glückwunsch an alle die das Ziel erreicht haben schließe ich mich an. :smile:

Antworten

michi Oktober 26, 2009 um 20:58

*lach* Ich weiß gar nicht was sch…anstrengend sein soll. Klasse, was die Leuts so von sich geben ;-)
Toll so ein Tag, oder? Ich könnte nur mit gucken und fotografieren an solchen Tagen Stunden verbringen, Eindrücke sammeln, mich mit den Leuten freuen, egal ob ich sie kenne oder auch nicht. Wenn Bekannte vorbeikommen ist es natürlich noch viel schöner.
Du hast den Tag schön festgehalten in dieser Fotodokumentation! Und natürlich auch von hier an dieser Stelle, einen Glückwunsch an alle Finisher!

Antworten

Christine Oktober 26, 2009 um 21:17

Tolle Bilder, Julia !!! Bei km 35 stand ich sonst auch immer. Waren da wieder die tollen Samba-Trommler ??
Ich beneide Euch um Euren Spass. Vielleicht nächstes Jahr ?!?!?

Antworten

Pienznaeschen Oktober 26, 2009 um 21:20

Es ist ganz komisch … ich bin ganz ergriffen irgendwie (spätestens nach Gerds Bericht) … in einer euphorischen Laune irgendwie … es war einfach toll! :wink:

@Hannes, @Anett und :love2: @Evchen
@Anja, hat es treffend formuliert groupen macht Spaß

@Stefan, aber ich bin ja auch ein Mädchen und außerdem haben wir auch einen Mann mit denen gesehen (ich war nur zu perplex und konnte dies nicht auf einem Foto festhalten ;) )

@Salli, :love2:
Marzipan beschwert sich, Du hättest mal wen auf Deinem Schoss fragen sollen (ich zitiere: und nicht so unqualifizierte Fragen stellen sollen :smile2: )

@Indy, gell? Ich habe mich verguckt in pinke Kompressionsstrümpfe :love:

@Bernd, gell das sind alles Helden!

@Michi, es ist eine gigantische Stimmung und ich glaube die meisten haben sich gefreut über jedes Lächeln und irgendwie auch wenn sie fotografiert wurden (ich meine die die wir nicht kannten). Die Zeit ist nur so verfolgen …

Antworten

Pienznaeschen Oktober 26, 2009 um 21:24

@Christine, Du warst aber nicht gestern auch irgendwo, oder?
Wir standen etwas hinter Km 35 und da hat es zumindest nicht getrommelt ;)
Nächstes Jahr, ja da stehe ich wieder an der Strecke oder laufe in der Staffel mit … :wink:

Antworten

Sinusläufer Oktober 26, 2009 um 23:16

Ihr und viele andere Zuschauer habt das ganze erst zu dem gemacht was es ist.
Super!

Zu dem Pink fällt mir nichts gutes ein…. doch sie hat ein nettes Gesicht.

Nächstes Jahr möchte ich auch Geschichte schreiben und wer weiß, vielleicht gehört auch ein Staffellauf dazu. ;-)

Antworten

Pienznaeschen Oktober 26, 2009 um 23:50

@Christian, lass uns zusammen “Geschichte schreiben” – wir vier nächstes Jahr in FFM als Laufende-Groupie-Staffel mit einem dann originelleren Namen? Wenn ich mitbekomme das die Anmeldung möglich ist, dann melde ich mich :tongue:
Pink ist eben kein lila, aber besser als nichts (nein, sag lieber nichts ;) )

Antworten

Saba Oktober 27, 2009 um 06:46

Schöne Eindrücke, man merkt den großen Spaß, den ihr hattet :D

Nächstes Jahr als “4er-LaufGroupies”, das wäre ja klasse, aber ich schätze solange haltet ihr das gar nicht aus ohne Lauf , da gibt es bestimmt ncoh was Früheres…?

Antworten

Christian Oktober 27, 2009 um 06:46

Liebe Julia,

ein wirklich schöner Bericht und noch bessere Bilder von wahren Lauf-Groupies.

Salut

Antworten

Steffen Oktober 27, 2009 um 08:38

Hallo Pienznäschen,

wir kennen uns zwar (leider) noch nicht, ich habe Dich aber mit dem Gerdiroschild gemeinsam mit Evchen an der Strecke stehen sehen. Dein Blog gefällt mir so gut, ich habe ihn direkt einmal bei uns in die Blogroll aufgenommen. Ich hoffe, Du hast nichts dagegen.
Gerd haben wir kurz vor dem Start mit seinem Mentor gesehen u8nd auch nach dem Lauf hatten wir das Vergnügen, wunderbare Erinnerungsfotos mit der Medaille zu schießen.

Würde mich freuen wenn wir öfters voneinander “lesen” würden.

Gruß,
Steffen

Unsere HP: http://www.runningfreaks.de

Antworten

Pienznaeschen Oktober 27, 2009 um 10:19

@Saba, stimmt wir hatten eine Menge Spaß und ein Jahr ist ganz schön lang … mal schaen was bis dahin alles so kommen mag … ;)

@Christian, wahren Lauf-Groupies :sneaky:

@Steffen, hallo und schön das Du “hier” bist :smile:
Super, Du hast uns gesehen und nichst gesagt, uns statt dessen unwissend am Straßenrand stehen lassen … *lach*
Ich werde mich gleich mal bei Euch umsehen … :wink:

Antworten

Steffen Oktober 27, 2009 um 10:50

Tja, das Problem war, dass ich sehr mit meinem Schatz beschäftigt war, sie wollte und ist neue PB gelaufen. Außerdem habe ich etliche Bilder und Videos gedreht, war also “Schwer beschäftigt”. Entschuldigt bitte dieses Versäumnis.

Ganz liebe Grüße,
Steffen

Antworten

ultraistgut Oktober 27, 2009 um 12:50

Hi, Julchen

was für ein Tag für die Läufer und für Euch, schade, immer wieder schade, dass ich das nicht mit erleben konnte.

Ihr seid genau die zwei Richtigen und kann mir lebhaft vorstellen, wie die Stimmung war.

Und irgendwann seid Ihr beide dran, um das hautnah zu erleben, was ihr gesehen habt. :smile:

Antworten

trailfüchsin Oktober 27, 2009 um 20:21

Habe an Euch beide gedacht, aber wir haben unser Staffel- U-Bahn- Hopping gerade so geschafft, da war ein Abstecher zu Euch einfach nicht drin! Schade! Sehr schade!

Aber irgendwie werden wir es auch noch schaffen uns zu sehen, da bin ich mir gaaanz sicher! :love2:

LG Moni

Antworten

schroed Oktober 27, 2009 um 23:09

Och Mensch, bei so viel Prominenz hätte ich vielleicht auch mitlaufen sollen. Zum Glück habe ich es nicht getan, denn wen wunderts der Herr Ironschroedi ist wieder krank. Wie immer wenn es zu einem Wettkampf gehen könnte….

Sehr geniale Eindrücke vom FFM Marathon…. man kann praktisch die 42km auf den Bildern fühlen.

Antworten

Pienznaeschen Oktober 27, 2009 um 23:20

@Steffen, Du bist entschuldigt ;)

@Margitta, leider leider liegen da ein paar sehr viele Kilometer für mal eben schnell dazwischen :sad:
Was mal irgendwann sein könnte, das muss sich zeigen …. aktuell ist das für mich unvorstellbar.

@Monika, Staffel-U-Bahn-Hopping klingt interessant und stressig … ;)
:love2: wer weiß wann und wo … hattest Du nicht mal den HM hier ins Auge gefasst? ;)

Antworten

Pienznaeschen Oktober 27, 2009 um 23:22

@schroedi, gute Besserung und vielleicht nächstes Jahr in FFM? ;)

Antworten

trailfüchsin Oktober 27, 2009 um 23:37

<>

Bericht wird nachgeliefert! Und wir finden schon noch was! Ich lauf auch einen Halben mit Dir, klaro!

Antworten

Martin Oktober 28, 2009 um 00:05

Als eines ist klar : Ohne Euch werde ich icht mehr da laufen, denn mir würde was bei km 35 fehlen! Wer soll denn diese Lücke füllen?
Also was schließen wir daraus: Ihr müsst 2010 wieder dabei sein!
Oder…ihr lauft selber dort mit- dann mach ich den Wasserträger! :smile:

Antworten

Pienznaeschen Oktober 28, 2009 um 10:50

@Monika, wann denn, wann denn, wann kommt denn endlich der Berich *ungedulignerv*
Oder ich groupe wenn Du läuft ;)

@Martin, da es sehr warscheinlich ist das wir noch lange in Frankfurt wohnen werden, bin ich nächtes Jahr auf jeden Fall wieder dabei, versprochen :sneaky:

Antworten

Sabine Oktober 28, 2009 um 10:55

Und mich hast du nicht gesehen? Schade.
Ich war auf der Aufhol- und Überholspur. Meine drittschnellste Zeit überhaupt. Ich war sehr zufrieden. Aber einen ganzen Marathon könnte ich in dieser Zeit nie schaffen. Wenn denn überhaupt einen.

Antworten

Sabine Oktober 28, 2009 um 10:57

Apropos Halbmarathon: “unser” Halbmarathon geht am 14. März in die Runde. Angeblich soll es dieses Mal am Stadion losgehen und nicht mehr durch die Innenstadt. Eher durch den Wald. Anmelden kann man sich Ende Oktober/Anfang November.

*mitdemZaunpfahlwink*

Antworten

Pienznaeschen Oktober 28, 2009 um 21:16

@Sabine, welchen Abschnitt bist Du denn gelaufen? Bitte nicht den letzten weil dann hätte ich Dich wirklich nicht entdeckt :(
Glückwunsch zu der Zeit, klingt gut ;)
Mhhhhh ….. :wink:

Antworten

Leave a Comment

:yawn: :würg: :wtf: :wink: :wha: :um: :uff: :tongue: :tongue1: :sneaky: :smile: :smile2: :smile1: :sad: :oo: :musik: :mk: :meh: :love: :love2: :kuss: :idee: :hypnotized: :hmpf: :hhm: :hehe: :heart: :grrrr: :grr: :grr2: :grawr: :frown: :eh: :eeek: :drop: :drop2: :doh: :dis: :dead: :cry: :bummed: :blush: :blush2: :blabla: :angry: :!?:

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: