Blog-Samstag

4. Oktober 2010 · 14 comments

Hinter einem Blog steckt ein Mensch, ein Mensch der in gewisser Wiese vertraut und doch so anonym ist. Ich finde es ist unheimlich spannend wenn es eine Gelegenheit gibt diesen Menschen live zu begegnen. Es ist diese Mischung aus Aufregung, Spannung und Angst das der Mensch so anders sein könnte als geblogdacht und die Frage wie viel Pienznäschen bin ich wirklich?
Samstag war es soweit – es war viel viel mehr als ein Samstag im Oktober, es war ein ganz besonderer Samstag, es war Evchens erster Halbmarathon und “alle” kamen.

Ich finde jede und jeder soll, muss, will und wird selber über seine Heldentaten berichten und deswegen mag ich hier an dieser Stelle ein riesen Danke an die Anstifter und Gastgeber und an alle Beteiligten schicken – Danke für einen wunderbaren Tag!

Ein klitzekleiner Pienz-Insider-Eindruck in wenigen Worten und jeder darf sich selber wieder finden, erkennen oder raten wer gemeint sein könnte?
Wunderbar dekorierter Käse • ein Mann der die Gruopietruppe wunderbar angeführte • einer war kleiner und wurde ganz schnell sehr groß und größer • zwei Menschen in einem perfekten, herzlichen und goldigen Team • Luftballonhundeliebhaberin • beim Groupen kommt man ins schwitzen • Siegerehrungen können schrecklich durch Blasmusik verzögert werden • Vollsperrungen • kurz nach dem Lauf sieht er kaputt aus (ich verstehe seine Mutter) • coole grüne Shirts, vor allem von hinten • eine liebaufgeregte Mama • Tränchen der Freude • Kastanienkaffee • ein frecher Laufbuschen • es gab noch soviel mehr …
Wann sehen wir uns das nächste Mal?

{ 14 comments… read them below or add one }

Sinusläufer Oktober 4, 2010 um 19:32

Beim Groupen kommt man ins schwitzen? Wieso hab ich so gestunken? Ich hab doch extra Deo genutzt und geduscht war ich auch. Das war bestimmt der kurze Lauf zu Kilometer zwei. ;-)

Sehr schön zusammengefasst. Wie macht man den die Herzen? Ah, :heart:

Antworten

Sinusläufer Oktober 4, 2010 um 19:33

Jetzt hab ich doch ein n verschluckt! Ich hoffe ich kann das nachreichen.

Antworten

Evchen Oktober 4, 2010 um 21:00

Wann? Diesen Monat noch, diesen Monat noch, diiiiesen! :-D

Liebes, Du weißt… :love:

Antworten

Hannes Oktober 4, 2010 um 22:06

Haaaaaaaaaaaach, Julia :heart:

Du bist für mich mindestens so groß wie du aussiehst! Es war ein wunderschönes Wochenende und nachdem ich schon zum Bahnlauf bei Eva und Christian war, war die Aufregung bezüglich des Kennenlernens irgendwie weg. Es gibt eben Menschen, die bestätigen ihre absolut liebe Art aber sowas von!

Das darf man gerne wiederholen!

Antworten

Steffen Oktober 5, 2010 um 08:06

Wann wir uns das nächste mal sehen? Ich denke doch, bei Gerds und Martins Frankfurtmarathon, oder? Vielleicht….wäre doch…eine…Überlegung wert…..?
Ach Julia, was soll ich schreiben, bin noch ganz hin und weg, du weißt von was, so sitze ich immer noch hier und kann einfach nur schreiben:
Danke euch allen für dieses tolle Wochenende, ihr seid alle gaaaaanz lieb!

Hannes hat Recht, du bist mindestens so groß wie du aussiehst und real noch viel sympatischer als im Blog, auch wenn das eigentlich schon gar nicht mehr geht!
Ja, ein Treffen DARF man gerne wiederholen!!!!!!

Antworten

ultraistgut Oktober 5, 2010 um 15:47

Ja , ich beneide euch alle ein wenig, nicht dabei gewesen zu sein, aber die Berichte sind so lebendig und hautnah, dass man meinen könnte, mit am Tisch gesessen und mit an der Strecke gestanden zu haben.

Ja, ich freue mich mit euch – schöne Sache – solche Treffen mit längst alten Bekannten ! :wink:

Antworten

Pienznaeschen Oktober 5, 2010 um 20:34

@Christian, Nachreichung angenommen ;)
Ich habe nix gerochen, mir war nur warm ;)

@Evchen, jahaaaaa ich weiß :)

@Hannes, in FFM?;)?

@Steffen, sagt nicht Du überlegst doch noch einen Stadtmarathon zu laufen? ;)
Danke :)

@Margitta, Du hättest wunderbar in unsere Mitte gepasst – aber Du hattest ja ein ganz anderes großes Abenteuer zu bestehen ;)
Aber wenn es ein nächstes Mal geben wird …? (und wenn ich dafür einen HM laufen muss ;) )

Antworten

Sinuslaeufer Oktober 5, 2010 um 22:24

Wenn ich jetzt mal träumen darf:
Margitta, Eva und du laufen den Halbmarathon zusammen und ich versuche Steffen und Gerd zu überzeugen mich in die Mitte zu nehmen.
Das klingt toll!

Antworten

Hannes Oktober 5, 2010 um 22:32

@Julia: *hüpf* Ich brauche nur dringend eine Bahncard100 :-)

@Christian: Ach, toll, und ich muss wieder alleine laufen? *schnief*

Antworten

Sinuslaeufer Oktober 6, 2010 um 00:02

@Hannes: Wenn du nächstes Jahr die 1:15 anpeilst werden wir wohl nicht mithalten können!

Antworten

Steffen Oktober 6, 2010 um 17:36

Nein, absolut NEIN, liebe Julia, keinen Stadtmarathon mehr, versprochen!
Herzlichst,
Steffen

Antworten

Evchen Oktober 6, 2010 um 18:04

Das hab ich gelesen, gell? Gespeichert. ;-)

Antworten

Gerd Oktober 6, 2010 um 21:31

Schön das wir mal ein bisschen mehr Zeit hatten als beim ersten Treffen in FRA bei meinem Halbmarathondebüt. Es hat uns riesig Spaß gemacht.
Außerdem hast Du bleibenden Eindruck bei Helena hinterlassen. ;-)
So eine “Prügelschwester” kommt gut an! ;-)
Ich freue mich auf unser nächstes Treffen.
Gruß an deinen ♥-Mann!

Antworten

Pienznaeschen Oktober 8, 2010 um 09:48

@Christian, da träume ich gerne nur Runde mit :)

@Hannes, Du kannst auch gerne auf uns warten bzw. mit uns laufen … wir nehmen gerne auch schnelle in die Mitte ;)
Mhhh, die liebe Bahn … es gibt doch immer so dolle Angebote (die bekommt man nur meist nicht, oder?= und zur Not braucht Du eben einen Sponsor ;)

@Steffen, aber zugucken geht ja auch, oder? ;)

@Evchen, ;)

@Gerd, “Prügelschwester” klingt ja, mhhhh, egal Helena ist ne ganz süße und ich habe sie ins Herz geschlossen und komme “bewaffnet” zum FFM-Marathon ;)

Antworten

Leave a Comment

:yawn: :würg: :wtf: :wink: :wha: :um: :uff: :tongue: :tongue1: :sneaky: :smile: :smile2: :smile1: :sad: :oo: :musik: :mk: :meh: :love: :love2: :kuss: :idee: :hypnotized: :hmpf: :hhm: :hehe: :heart: :grrrr: :grr: :grr2: :grawr: :frown: :eh: :eeek: :drop: :drop2: :doh: :dis: :dead: :cry: :bummed: :blush: :blush2: :blabla: :angry: :!?:

Previous post:

Next post: