kein Bauchbild 40. SSW

5. August 2012 · 10 comments

ET -2

Kein Bauchbild, nicht weil der kleine Mann nicht mehr in meinem Bauch wäre. Sondern weil ich so, wie ich derzeit aussehe, kein Bild mehr von mir machen lassen möchte. So weine ich ein bisschen, weil damit meine Dokumentation noch vor der Geburt abreißt, aber auch ich habe meinen “Stolz”*.


*Ob ich nun ein Pienznäschen bin das sich anstellt oder aber einen triftigen Grund habe, das darf jeder für sich selber entscheiden und wenn er eine Idee haben möchte wie mein Bauch, meine Beine und langsam auch meine Arme aussehen der googelt einfach nach Bildern “pupp syndrom”.


Heute leider keine Sonntagskind, dafür eine sehr deprimierte und fertige Mama und somit haben leider auch Brenner.de · TerrorCatGang und TiNi nicht richtig getippt und an den kleine Einzugs/-auszugsdeal mit der lieben Frau Süd hat sich der kleine Mann auch nicht halten wollen …

{ 10 comments… read them below or add one }

Fusselmama August 5, 2012 um 21:16

Och menno, Kopf hoch, is noch kein Würmchen drin geblieben. versteh dich aber zu gut, mache diesen Zirkus ja nun auch schon zum 3. male mit. Fühl dich umarmt. Wünsch dir alles Gute für die kommenden Tage.

Antworten

blumenpost August 5, 2012 um 21:18

Mach doch nur für dich ein Foto, vielleicht mit engem Shirt? Denn wenn der kleine Mann dann bald kommt – und das muss er jetzt einfach! – dann hast du eine Erinnerung an einen der letzten Tage.

Und ich denke weiterhin ständig an dich und wünsche dir so sehr, dass es bald losgeht!

Antworten

Tatti August 5, 2012 um 21:27

Ich drücke von hier aus mal ganz feste und still die Daumen,das der kleine Mann nicht länger auf sich warten lässt.
Die Idee mit dem Engen Shirt finde ich auch ne super Sache.
Die Erinnerung geht so schnell verloren.
Wenn ich bedenke das mein kleiner Zwerg mal in dem riesengipsgebilde hier gewesen ist…..Da härre ich heute drübergelacht und gesagt im leben steckt da nicht nur einer drin sondern mind drei :oo:
Alles alles Gute für die Geburt!!!!

Antworten

WieDieBlume August 5, 2012 um 22:06

Das mit dem engen Shirt wollte ich auch vorschlagen. Löschen kannst dus dann ja hinterher immernoch, aber erstmal hast dus für dich. Wenn er erstmal draußen ist, geht das ja nicht mehr, hihi ;)

Antworten

Märchenkönigin August 5, 2012 um 22:26

Ja gute Idee mit dem Knipsen nur für dich. Ich habe nämlich auch noch am Abend vor DER Nacht… wehend und weil es schon stockduster war sogar mit Blitz (gaaanz übel) ein Foto vorm Spiegel gemacht. Das Bild bewahre ich bis heute auf, denn es ist das letzte vom Bauch, der auf dem Bild übrigens nach dem ganzen Tag Weherei so tief hing… tiefer ging ja quasi nicht mehr… und 8 Stunden später war die Prinzessin dann da.

Ich denk auch an dich und zähle den Countdown runter…

Antworten

TiNi August 5, 2012 um 22:52

Hatte ja insgeheim gehofft, nach dem Wochenendurlaub hier was anderes lesen zu können, nicht nur wegen dem Tipp, sondern hauptsächlich, weil ich es dir wirklich von Herzen wünsche, dass du nicht mehr so lange warten / leiden musst!! Ganz viele liebe Grüße und eine große Tapferkeitsurkunde für dich!!

Antworten

Lena Elbheim August 6, 2012 um 08:29

Go, Pienznäschen, Go!
Und damit meine ich das T- Shirt- Foto, gute Gedanken sammeln für den Endspurt und viiiiiiiel Zuversicht und Kraft für die verbleibenden Tage. Schau mal, Du hast so viel auf Dich genommen für diesen kleinen Jungen, und nun tragen wir Dich alle ein Stückchen bis zur Ziellinie mit ;-) Du schaffst das, Du kannst das und die bist die tollste Pienznäschenbubmami der Welt!!! (Ob nun mit Fotoreihe oder ohne…)
Fühl Dich gedrückt!

Antworten

furrycat August 6, 2012 um 08:41

Du Arme!
Ich selbst bin ja immer noch überzeugt, dass bei mir der Ingwer, den ein guter Freund am Samstag abend grosszügig (und nichts böses dabei denkend) in seinem Auflauf untergebracht hatte die treibende Kraft war – am Sonntag morgen um halb neun war die Maus auf der Welt (40 Minuten nach unserem Eintreffen im Krankenhaus…)
Gut Mut, die letzten Tage bringst du jetzt auch noch hinter dich!
Wibke

Antworten

Nad August 6, 2012 um 09:11

Ach mensch, man weiß gar nicht so recht was man zur Aufmunterung schreiben soll.
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, mach doch ein Foto nur für dich bzw. den Krümel. Es wäre schade keine Erinnerung, von den Tagen kurz vor der Zielgerade, zu haben.

Meine Gedanken und gedrückten Daumen hast du auf jedem Fall!
LG Nad (ET -14)

Antworten

telesabbie August 6, 2012 um 11:56

du hast doch aber bestimmt ein photo “für dich” gemacht…?
ich hab damals übrigens beschlossen, den zwerg rauszulaufen, was sehr gut funktioniert hat. glücklicherweise reichte eine runde durchs dorf…
viel kraft für die letzten tage – das ist bald alles vergessen! *drück*

Antworten

Leave a Comment

:yawn: :würg: :wtf: :wink: :wha: :um: :uff: :tongue: :tongue1: :sneaky: :smile: :smile2: :smile1: :sad: :oo: :musik: :mk: :meh: :love: :love2: :kuss: :idee: :hypnotized: :hmpf: :hhm: :hehe: :heart: :grrrr: :grr: :grr2: :grawr: :frown: :eh: :eeek: :drop: :drop2: :doh: :dis: :dead: :cry: :bummed: :blush: :blush2: :blabla: :angry: :!?:

Previous post:

Next post: