12 Monate

8. August 2013 · 8 comments

Happy birthday lieber kleiner Mann,

heute ist Dein erster Geburtstag und ich durfte Dir als Erste gratulieren – habe Dich ganz feste an mich drückt und einen Moment inne gehalten, die Tränchen weggewischt und Dich mein Kleinkind einen Moment länger im Arm gehalten. Für mich wirst Du immer mein Baby bleiben, aber als Kleinkindmama wird es nun neue große Themen für uns geben. Eines wird das Loslassen sein und da muss ich noch kräftig üben, denn da drin bin ich gar nicht gut. Deine neue Fremdelphase finde ich gar nicht schlimm, denn es ist zu süß, wenn Du am liebsten in mich krabbeln würdest oder Dein Gesicht in meiner Schulter vergräbst.
Wir beide sind sehr eng und ich genieße das sehr. Du schläfst noch immer nur in meinem Arm ein, tagsüber einfach so während ich Dir etwas erzähle (die letzte Zeit habe ich Dir immer von den Tagen Deiner Geburt erzählt) und Abends stillen wir und danach schlummerst Du ebenfalls noch in den Arm gekuschelt ein. Auch schläfst Du noch neben mir bzw. irgendwann nachts zwischen uns. Dein Papa wollte das ja ursprünglich mal nicht so gerne und erst recht nicht so lang. Heute sieht er das anders und so bleibst Du so lange bei uns, bis die Zeit gekommen ist dies zu verändern.

Das Du noch vor einem Jahr ein hilfloses Winzigbaby warst, wird immer unvorstellbarer. Du wirst immer selbstständiger und möchtest vieles selber machen oder mir helfen. Du verstehst so unheimlich viel – ich würde sogar fast behaupten, dass Du alles verstehst. Sehr beeindruckend sind die Zusammenhänge die Du zwischenzeitlich verstehst und selber siehst, da sind wir manchmal echt sprachlos. Du hast einen eigenen Willen und versuchst diesen mit all Deinen Mitteln durch zu setzten. Scheinbar wurden über Nacht neue hohe Tonlagen bei Dir “freigeschaltet” und seit heute quietschst Du wenn Dir etwas gegen Dein Köpfchen geht – Quietschen ist die neue Vorstufe zum Schimpfen.

Du krabbelst bis heute ein paar „Schritte“ und das auch nur wenn es wirklich sein muss – Dein Papa glaubt, dass Du erst etwas machst, wenn Du den Sinn davon erkennst. Mit Robben kommst Du aber auch überall hin wo Du hin möchtest und das Hochziehen und Rumstehen hat Dir eine ganz neue Dimension eröffnet und Dich noch ein bisschen mehr wachsen lassen. Eines Deiner neuen Hobbys ist im Bett stehen und den Schnuller rausspucken und dann schimpfen, dass Du nicht an ihn kommst.

Du hast vier Zähne und zwei oder drei sind gerade fast da. Auch diesmal steckst Du das Zahnen super weg.

Seit ein paar Wochen isst Du keinen Brei mehr. Mittags koche ich für uns und Du muffelst alles mit den Händchen oder seit neustem mit dem Löffel – aber Hauptsache ist das Du alleine von Deinem Teller essen kannst und darfst, sonst geht nichts. Nudeln mit Sauce sind Dein Lieblingsessen und für Würstchen oder Frikadellen würdest Du alles tun. Nachmittags isst Du Obst, im Moment sind Heidelbeeren und Johannisbeeren sehr hoch im Kurs. Abends muffelst Du wie ein Weltmeister zwei Brote weg und das komplette Innenleben einer Gurke. Beim Brot isst Du erst den Belag und dann das Brot selber.
Nachts stillen wir nach wie vor ein Mal und morgens beim im Bett kuscheln. Ab morgen gibt es morgens jetzt Müsli und ich denke, dass Du so irgendwann auch morgens das Stillen einstellen wirst.
Du liebst es aus meinem Glas zu trinken. Das klappt auch schon richtig gut – nur wenn das Glas zu voll ist, dann überflutest Du Dich total. Unterwegs liebst Du Strohhalme und Deinen Strohhalmbecher über alles.

Schweren Herzens war ich mit Dir beim Friseur und habe Deine Zottelhärchen ein bisschen stutzen lassen und ein bisschen ist es wirklich so, als wären mit diesen Haaren auch ein bisschen Baby (verloren)gegangen.  Aber weißt Du was? Ganz viele sind total begeistert von Deinem neuen Haarschnitt und ganz kurz sind sie ja immer noch nicht und das verraten wir jetzt erst mal niemanden. Wir lassen Deine Haare wieder wachsen. Seit dem wir beim Friseur waren, wuschelst Du Dir ganz oft mit Deinen Händchen durch die Haare, als würdest Du sie vermissen.

Diesen Monat hattest Du, wie wir nun wissen, das 3-Tage-Fieber, welches Dich ein wenig mitgenommen hat, aber auch das hast Du tapfer gemeistert. Da unser toller Kinderarzt im Urlaub war und es Freitag war, waren wir beim Vertretungsarzt. Es tut mir so leid, dass ich nicht auf mein Gefühl gehört habe und gegen das Blutbild war – Du wurdest fies in den Finger gestochen um dann das Blut aus welchen Gründen auch immer nicht auswerten zu können. Bitte entschuldige.
Zur U6 waren wir wieder bei Deinem tollen Doc und der konnte nur feststellen, dass Du pumperl gesund bist.

Du bist nun ein Kleinkind.
Unser Babyjahr ist vergangen und ich hatte nie geahnt, wie tief und bodenlos Liebe sein kann und noch weniger, dass sie jeden Tag tiefer werden kann. Ich kenne kein Wort was meine Liebe zu Dir beschreiben könnte, ich liebe Dich mehr als alles.
Du bist wundervoll und ich freue mich auf jeden neuen Tag mit Dir!

1 Monat2 Monate3 Monate4 Monate5 Monate 6 Monate 7 Monate 8 Monate9 Monate 10 Monate  11 Monat

{ 8 comments… read them below or add one }

Blumenmond August 9, 2013 um 03:48
KIWUBW August 9, 2013 um 08:58

Lieber kleiner Mann,
ich wünsche dir alles alles Gute und weiterhin viel Gesundheit auf deinem Weg :)
Ich weiss noch wie ich mit deinen Eltern gebibbert und gehibbelt habe und nun bist du schon 1 Jahr alt unglaublich!!!

Antworten

Maerchenkoenigin August 9, 2013 um 20:24

Alles alles Liebe und Gute nachträglich zum Geburtstag kleiner Mann! Viele weitere spannende erste Male und aufregende Abenteuer wünsche ich dir. Bleib so wie du bist und wachse nicht zu schnell, das würde deine Mama sehr freuen. ;-)

Antworten

Manuela Hamm August 9, 2013 um 21:17

Ach, das ist einfach nur wundervoll, traumhaft schön! Auch von mir nochmal alle guten Wünschen für den kleinen Mann und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen mit Euch :smile: :heart:

Antworten

Hase August 10, 2013 um 08:23

Etwas verspätet, aber nicht weniger von Herzen: happy birthday, kleiner Mann. :kuss:
Du hast dir da schon ganz tolle Eltern ausgesucht :smile:

Antworten

FrSchnütchen August 10, 2013 um 15:20

♥♥♥

Happy Birthday nachträglich …
ich hoffe sehr, ihr hattet einen tollen Tag!!!
:)

Antworten

creezy August 11, 2013 um 08:17

Ach, *schnüff* …

Happy Birthday kleiner großer Mann. Es ist schön, dass Du da bist – ich kann mir Deine Mama auch längst nicht mehr ohne Dich vorstellen! Bleibe gesund und wacker und erorbere Dir Deine Welt – so wie sie Dir gefällt!

Alles alle Liebe und einen wundervollen ersten Geburtstag heute!

Antworten

Pienznaeschen August 15, 2013 um 22:09

@Blumenmond, hachja :love2:
Ich finde Du könntest mal wieder hier in der großen Stadt sein und den kleinen Mann kennen lernen…

@KIWUBW, Wahnsinn, gell? Und am Ende wird alles gut :smile:

@Märchenkönigin, ohja, das würde mich freuen (wobei wenn er dann plötzlich nicht mehr in der Kurve liegen würde…also soll die Zeit lieber viel viel langsamer vergehen :wink: )

@Manuela, und wir erst :love2:

@Hase, wir sind auch sehr bemüht und trotzdem wird er wohl irgendwann seine Wahl kurzfristig bereuen – aber Liebe trägt alles :wink:

@FrSchnütchen, ohja, den hatten wir – vielen lieben Dank.

@Creezy, vielen lieben Dank für Deine Worte. Ein Leben ohne den kleinen Mann gibt es in meiner Vorstellung auch gar nicht mehr, das Davor existiert zwar noch und war auch nicht unglücklich aber doch irgendwie eine ganz andere Welt.

Antworten

Leave a Comment

:yawn: :würg: :wtf: :wink: :wha: :um: :uff: :tongue: :tongue1: :sneaky: :smile: :smile2: :smile1: :sad: :oo: :musik: :mk: :meh: :love: :love2: :kuss: :idee: :hypnotized: :hmpf: :hhm: :hehe: :heart: :grrrr: :grr: :grr2: :grawr: :frown: :eh: :eeek: :drop: :drop2: :doh: :dis: :dead: :cry: :bummed: :blush: :blush2: :blabla: :angry: :!?:

Previous post:

Next post: