vom wünschen und Wünschen

31 Juli 2014

“Was wünscht Du Dir denn zum Geburtstag?” Jedes Jahr die Frage, das Überlegen und eigentlich keinen wirklichen materiellen Wunsch mehr finden können. Nichts, was ich mir nicht schon selber gekauft hätte oder was einfach käuflich zu erwerben wäre – die Zeiten sind irgendwie vorbei. Gesundheit für meine Herzmenschen und mich, das mein kleiner Mann im [...]

weiterlesen …

wörtlich

15 Juli 2014

Abends, vor dem Einschlafen im Bett erzähle ich dem kleinen Mann immer noch von unserem Tag und zwischenzeitlich kommentiert, antwortet und ergänzt er dabei ganz aufmerksam. Wir ließen gerade unsern tollen Nachmittag im Zoo Revue passieren. ich: wollen wir Donnerstag vielleicht nochmal in den Zoo? dkM: bum, bumm, BUMM, bum – Bitz! ich: ratter ratter [...]

weiterlesen …

vom abstillen

11 Juli 2014

Stillen sich Kinder wirklich irgendwann von alleine ab? Bis vor einigen Wochen glaubte ich nicht wirklich daran, sondern viel mehr das irgendwann die Mama nicht mehr möchte und das Abstillen forciert. Zumindest habe ich das so ganz oft miterlebt und wenn ich mir den kleinen Mann ansah, dann wusste ich das er die Brust auch [...]

weiterlesen …

23. Monat

9 Juli 2014

Lieber kleiner Mann, dies wird nun der letzte Monatsbericht sein, denn ich habe mich entscheiden ab Deinem zweiten Geburtstag auf vierteljährliche Berichte um zu steigen. Nicht weil das Leben nicht aufregend genug mit Dir wäre oder Du nicht wahnsinnig viel Neues jeden Tag lernen würdest, nein absolut nicht – aber ich komme nicht mehr hinterher [...]

weiterlesen …

Mama Gaga

8 Juli 2014

Werde ich das jemals wieder ablegen? Das Mama sein an sich ganz bestimmt nicht, will ich auch niemals – diese Sorge und Liebe im Herzen für mein Kind, die gehört zu mir – ohne sie wäre ich nicht ich, nicht ganz. Aber dieses alles kommentieren und erklären? Das könnte ich irgendwann bzw. heute, wenn ich [...]

weiterlesen …

5 Wochen noch

4 Juli 2014

Heute in genau fünf Wochen wird der kleine Mann ZWEI Jahre alt und ich in drei Wochen xxxxdreizig und somit, ach lassen wird das an dieser Stelle. Wahnsinn. Ich sehe meinen kleinen schon so großen und wundervollen kleinen Mann – meinen Jungen – an und diese Gefühle, die mich überkommt sind eigentlich nicht in Worte [...]

weiterlesen …